Der Verein EUkultura - "Überparteilich - Überkonfessionell - Unkonventionell"

Europäische Kultur: Machen und erleben

Wir leben in einer der bedeutendsten Kulturregionen Deutschlands. Rhein und Ahr bieten Naturerfahrung und kulturelles Erleben. Ein Austausch mit anderen europäischen Ländern und Regionen ist kulturell wie wirtschaftlich sinnvoll und bereichernd.

artikel/rhein.jpg 

Wir wollen Sie einladen die in Hülle und Fülle vorhandene Kultur in unserer Region gemeinsam zu erleben und zu erschließen. Es gilt stets neue Sichtweisen und Erkenntnisse aufzunehmen. Wir wollen Gelegenheit geben unser eigenes Wissen und Erkennen weiterzugeben und in Diskussionsabenden zu vertiefen.

Zeitgeschehen und wirtschaftlicher Umbruch sollen Gegenstand des Interesses sein – aber auch Themen um körperliches und geistiges Befinden. Ein besonderes Anliegen haben wir uns zur Aufgabe gestellt, nämlich in Not geratene Gesellschaftsgruppen unserer Umgebung zu unterstützen wie z.B. in Armut lebende Kinder oder alte Menschen.

Musik und Literatur soll die Herzen der Menschen erfreuen, Natur und die aus ihr hervorgegangenen Kunst unser Verständnis finden.

Das Seniorenseminar ermöglicht in angenehmer Gemeinschaft politische, gesellschaftliche und kulturelle Kenntnisse zu vertiefen und neue wissenschaftliche Forschungsergebnisse, zum Beispiel im Gesundheitsbereich, zu diskutieren.

Jeder kann seine eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen. Wir koordinieren und machen uns gegenseitig bekannt: Kultur bedeutet Entwicklung – für den Einzelnen und in der Gemeinschaft.

Dr. Marion Markham

 

- und dazu ein Schluck Mineralwasser

 

 

Eifelquellen

 

In Andernach

am Rhein

spuckt kalt

aus tiefem Stein

und immer wieder

die Unterwelt

mit ganzer Kraft

Erdensaft

und zeigt

uns dort

ihr Leben.

 

Eifelquellen

 

Auf und ab

so geht es eben

 

Und tiefer Innen

wird es war warm

und tiefer noch

da ist es heiß

Eifelquellen: Erdenschweiß.

 

Mit Eisen und gelöstem Stein

koste – ist es Dir nicht gut

So süß wie Wein

Und rot wie Glut.

Eifelquellen: Erdenblut.

 

© -kpg- 2006