Treffen

Die Mitglieder treffen zur Zeit ca. alle zwei Monate im großen Kreis und im kleineren Kreis bei Veranstaltung oder zur Vorbereitung von Veranstaltungen.

Wenn Sie dazustoßen möchten, könnten Sie über das Kontaktformular zu uns Kontakt aufnehmen. Dann werden Sie über unsere Treffen regelmäßig informiert.

Bei den Treffen geht es um Kultur. Es wird gesprochen, vorgelesen und dikutiert -

wer will, kann einen Beitrag leisten - Du musst dazu nicht prominent sein oder schon auf eine "Bühne" gestanden haben. Geselligkeit geht vor!

 

..etwa...

 

Zur vollen Stunde ... an der Ahr

 

Ich kam daher von Blankenheim,

entlang der Eifelhöh´n

da sang mir hold ein Vögelein,

"Das Ahrtal musst Du sehn" -:

 

Drum schnürrt ich meine Stiefel fest,

und wanderte entlang,

ein Vogelflug von Nest zu Nest,

das Liedchen es mir sang:

 

Am grünen Strand´ der blauen Ahr,

treffe zur vollen Stund,

ein Madl mit wohl schwarzem Haar,

und küsse ihr den roten Mund,

 

Sei ganz still, ein Täubchen gurrt -

von einer Sommernacht,

völlig ist die Rebenfrucht,

die hier die Sonne macht:

 

die roten Trauben von der Ahr,

wachsen am steilen Hang,

sind für Gast und Winzer da,

und bleiben im Glas nicht lang.

 

Am grünen Strand´ der blauen Ahr,

treffe zur vollen Stund,

ein Madl mit wohl schwarzem Haar,

und küsse ihr den roten Mund,

 

Und wachst Du auf, am Morgen früh,

gebechert die ganze Nacht,

zahlst Du gern des Winzers Müh,

denn selten wird so gelacht:

 

Du fragst den Wirt dort nach der Magd,

die Dich ganz lieb´ verwöhnte,

in einer Nacht voll Modenschein,

und Bacchus, ...ist der gekrönte.

 

Es ist die Ahr, die wie ein Traum,

wirklich ist hier der Weine,

geliebet hast Du Sie wohl kaum,

trink besser nicht alleine!

 

Am grünen Strand´ der blauen Ahr,

treffe zur vollen Stund,

ein Madl mit wohl schwarzem Haar,

und küsse ihr den roten Mund.

© -kpg-